• Aktueller Status:

    „WORK IN PROGRESS“, „Dies ist eine Baustelle“…Aktualität einer Website macht immer den Unterschied. Der Nutzer ist es gewohnt, dass auf seiner Lieblingsseite immer etwas passiert, er ist in der Tiefe seines Herzens veränderungssüchtig. Dies bezieht sich aber vorrangig auf den Inhalt. Gleichzeit sind Nutzer – wie der Mensch im Allgemeinen – auch Gewohnheitstiere, der Nutzer mag es nicht, wenn wichtige Informationen, die er einmal gefunden hat, nicht mehr an bekannter Stelle zu finden sind. Ein neues Layout, eine ungünstige Farbwahl können Nutzer verschrecken. Man steht gerne zu dem, was man kennt und ist eher geneigt kleine Ungereimtheiten zu tolerieren, als einen völlig neuen Entwurf mitzutragen.

    Firmen verschiedener Größe entwickeln daher ein s. g. CORPORATE DESIGN, was über Jahre einen Wiedererkennungswert garantiert und so die Kundschaft bindet. Wiedererkennbar sollten Elemente des Firmenlogos sowie des Slogans sein. Wie schafft man es, sich von der Konkurrenz unterscheidbar zu machen, wie lässt es sich bewerkstelligen, dass man positiv auffällt, vlt. sogar heraussticht?

  • Alarm! Hilfe! Probleme!

    Es gibt diese Tage, da klappt nichts. Das beginnt morgens beim Aufstehen und erwischt einen spätestens am Arbeitsplatz, wo der Rechner spinnt, wo die E-Mails nicht funktionieren, weil man ein UPDATE verpasst hat oder Apple einmal mehr im Hintergrund etwas änderte, das jetzt zu Komplikationen führt. Keine Sorge, 3on ist erreichbar.

    Als Ansprechpartner für Ihre Fragen löse ich diese Problem gerne mit Ihnen am Telefon und unterstütze Sie bei den Fragen rund um Ihre Domain.


  • Stimmungsbild

    Sind Ihre Kunden mit dem, was angeboten wird, zufrieden? Es ist immer ratsam ein Stimmungsbild einzuholen und damit dies möglich ist bieten sie am besten mehrere Wege für Feedback an. Zentral sollte zunächst eine E-Mailadresse bekannt sein, mit der Besucher Anmerkungen und Kritik loswerden können. Darüber hinaus helfen kleinere Umfragen auf der eigenen Seite, zu verschiedenen Themen, das Bild zu komplettieren.


  • Kritik

    Gibt es Anlass zur Kritik an der Website, hat jemand eine Fehler gefunden oder ein Problem mit einer Funktion? Feedback ist immer erwünscht und kann dazu beitragen, dass die Seite besser und besser wird. Schließlich schützt nichts so vor Betriebsblindheit wie ein zweites Paar Augen.


  • Was wird benötigt?

    Um eine Homepage zu betreiben, um Informationen zu Firma, Verein oder einem beliebigen Thema zu publizieren, benötigen man eine gewisse Infrastruktur. Sie benötigen in jedem Fall eine Domain, die bei einem Provider gehostet wird, damit letztlich Ihre Informationen im Netz erreichbar werden. Für deutsche Nutzer sind

    .de-Domains
    .info- Domains
    .net-Domains
    .com-Domains

    erste Wahle, zumal diese im Vergleich zu den s. g. nTLDs sehr kostengünstig sind. Die nTLDs sind zwar in punkto Attraktivität kaum schlagbar (z. B. .berlin-Domains), müssen aber über ein extra Verfahren erworben werden und kosten erheblich mehr als die etablierten Domainendungen. Die entsprechenden NIC-Stellen, die für die Vergabe zuständig sind, haben weitgehend freie Hand bei der Preisgestaltung und machen vor allem bei potentiell kommerziellen Domainnamen regelrechte Phantasiepreise. Hier können in Einzelfällen mehrere tausend Euro p. a. fällig sein, damit eine Domain genutzt werden kann (z. B. bei .event-Domains).

    Neben der Domain an sich benötigt man außerdem einen Speicherplatz im Netz, einen Webspace. Dieser kann beim Anbieter der jeweiligen Domain direkt gebucht, mit Hilfe einer Webumleitung bei einem anderen Provider angesteuert werden oder Sie nutzen die Möglichkeit und werden selbst zum Betreiber eines Servers und stellen diesen daheim oder in der Firma/ dem Verein auf.


  • // -Sicherheit – //

    Seitenpflege bedeutet Schutz. Stellen Sie sich folgendes Szenario vor: Viele Webseiten verwenden ein und dieselbe Software und urplötzlich wird eine Sicherheitslücke entdeckt. Von einem Hacker und seiner entsprechenden Community. Es dauert wenige Sekunde bis die ersten Netzcawler eine entsprechende Seite ausfindig gemacht haben, meist steht die jeweilige Version brav in einer der Fußzeilen… Schon ist die Seite gekapert oder zumindest mit Schadcode incropped-maschine11.jpgfiziert. Jetzt leitet der Seitenaufruf beliebig um auf Terrorwebseiten, bestimmt pornografische Inhalt oder macht mit bei Pishing und Fishing. Solange es ungepflegte Inhalte und PlugIns auf Webseiten gibt, ist dem Missbrauch Tür und Tor geöffnet. Natürlich gibt es bis zum Erscheinen eines geeigneten Patches keinen adäquaten Schutz, sobald dieser aber verfügbar ist, sollten Sie Ihre Skripte aktualisieren bzw. einen automatisierten Vorgang starten, der dies für Sie übernimmt. NUR AKTUELLE Programmversionen sind „sicher“, wobei hier ganz deutlich gesagt sein soll, dass es stets ein Katz- und Mausspiel zwischen Entwicklern und Hackern gibt. Für den Fall der Fälle bietet 3on.de ein Sicherung Ihrer Seite an, die maximal zwei Wochen alt ist. So können wir Ihre Seite aus einem aktuellen Backup heraus wieder herstellen.


  • Ein Video einbinden

    Ein Bild sagt mehr als tausend Worte, manchmal sind Bilderserien der schnellste Weg zum Ziel. Außerdem lassen sich Informationen mit Hilfe eines Videos leicht vermitteln. Diese Daten liegen nicht im Webspace, sondern außerhalb, wie in diesem Beispiel bei youtube. Der entsprechende Link muss einfach nur im Beitrag verankert werden.